VOR EINEM VIERTELJAHRHUNDERT STARB TAMARA DANZ

25 Jahre, also mittlerweile schon ein Vierteljahrhundert ist es her, dass Tamara Danz an Krebs verstarb.

Sie war erst 43 Jahre alt.

Schon zu Lebzeiten war die Sängerin eine Legende.  Bei ihr vereinten sich Charisma, Schönheit und Sangeskunst in einer Weise, die sie die Herzen der Fans im Sturm erobern ließ.

Auffällig war Tamara bereits in ihren frühen Karriere-Stationen wie zum Beispiel beim Oktoberclub oder in der Horst Krüger Band.

Aber erst in Silly (anfangs Familie Silly) fand sie eine musikalische Heimat, die ihr alle Möglichkeiten der Selbstverwirklichung gab. Sei es als Sängerin, als Entertainerin oder Stilikone.

Bemerkenswert war auch immer, dass sie ihren Mund aufmachte, sich nicht unterdümpeln ließ.
Das half ihr und der Band im Rock-Geschäft, führte aber auch dazu, dass sie politisch aneckte - sowohl in der DDR als auch im vereinten Deutschland.

Ihr musikalisches Erbe ist gigantisch und wirkt derart nach, dass Silly es zu einem gesamtdeutschen Phänomen brachten.

An dieser Stelle sei an Tamara Danz erinnert.